Zittern und warten und zittern und warten…

Was macht man nach dem Abi? Entweder man zieht los in die grße weite Welt oder man bewirbt sich für die Uni. Und da ich ja ein kleines Lerntier bin, habe ich letzteres auch getan. Dabei war ich so mutig, mich nur an einer einzigen Uni für ein einziges Fach zu bewerben: an der Uni Konstanz für Psychologie. Bewerbungsende war der 15.7., meine Bewerbung hatte ich aber schon ein paar Tage vor der Frist (ein Wunder!) online ausgefüllt und dann auch noch brav mit neuem Foto und Leistungsnachweisen (oh bitte, bitte, beachtet meine Preise und Auszeichnungen!!! Als ob das so viele wären…) zur Uni geschickt.
Und seit dem warte ich. Und warte. Und warte. Warte auf den 6.8., denn laut der Uni-Homepage ist das der Tag, ab dem die Zu- und Absagen per Mail verschickt werden. Ich will einfach nur eine Zusage, aber ich bin mir noch nicht so ganz sicher, ob das auch wirklich bei der ersten Runde hinhaut. Bei einer Infoveranstaltung vor zwei Jahren hieß es nämlich, dass man bei der ersten Runde ohne ein 1,0-Abi schlechte Karten hat. Und das hab ich leider nicht geschafft =/
Deswegen: Drückt mir ganz doll die Daumen, dass ich mich am 6.8. (oder vielleicht auch erst ein paar Tage später, ich weiß ja nicht, wie die ihre Fristen einhalten) richtig freuen kann. <3

Geschrieben am 26.07.2010, abgelegt in Unileben. Kommentare?

Schnelle Gemüsepfanne mit Halloumi

Was macht man, wenn man großen Hunger und wenig Zeit hat und außerdem noch kochbegeisterte Vegetarierin ist? Man fährt zum nächsten Edeka, rennt durch die Gemüseabteilung, schmeißt ein paar Zucchini, Paprika und Pilze in den Einkaufskorb, sprintet zur Käsetheke, zahlt in größter Eile und schmeißt zu hause alles zusammen in eine Pfanne. Heraus kommt folgende simple Kreation, die ich jetzt extra für meine liebe Teresa, die grade in England weilt, aufschreibe <3

Zutaten für 2 Personen:
3 mittelgroße Zucchini
1 rote Paprika
ein paar Champignons
ca. 250g Halloumi (Grillkäse)
Salz, Pfeffer, Oregano
Öl

Zubereitung:
Gemüse putzen. Zucchini in Scheiben, Paprika in Würfel schneiden, Pilze vierteln. Den Halloumi in kleine Würfel schneiden.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Grillkäsewürfel anbraten, bis sie braun werden. Dann das Gemüse hinzugeben und alles braten, bis das Gemüse bissfest ist. Oregano dazu und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Geschrieben am 23.07.2010, abgelegt in Küchenleben. Kommentare?

Helena

Früher dachte ich, es gäbe keine Engel.
Heute weiß ich, dass man nur warten muss, bis sie den Weg zu einem finden. Kleine Flügel können manchmal nicht so schnell.

Geschrieben am 19.07.2010, abgelegt in Lebensimpressionen. Kommentare?

The Cat Is Back!

Oder so… Nunja, wie man sehen kann, siehts hier etwas anders aus. Das angekündigte neue Layout ist da, die alten Artikel sind weg. Sie sind nicht wirklich weg, aber sie sind nicht mehr sichtbar. Vielleicht mache ich einzelne wieder sichtbar (z.B. die Rezepte), aber das weiß ich noch nicht genau.

Etwas Neues fängt an und das soll auch ToKa zeigen. ToKa soll wieder persönlicher werden. Das heißt: Keine Aktionen, um Besucher anzulocken, weniger Gewinnspiele, mehr Post über mein Leben und mich. Ich werde mich auch nicht mehr entschuldigen, wenn ich mal nicht schreiben kann, weil ich einfach nur noch das schreibe, was ich will, und zwar genau dann, wann ich will und wann ich Zeit habe. Verstanden? ;)

Und noch etwas ist anders: Ich möchte ja nicht sagen, Yoko sei tot, aber ihr solltet euch in der nächsten Zeit an einen neuen Namen gewöhnen ;) Kein Versteckspiel mehr hinter einem Pseudonym, ab heute blogge ich unter meinem richtigen Namen.

Also: Herzlich Willkommen auf ToKa. Eure Laura :heart:

Geschrieben am 14.07.2010, abgelegt in Blogleben. Kommentare?

Geschrieben am 25.05.2010, abgelegt in ToKa. Kommentare?

Geschrieben am 14.04.2010, abgelegt in Werbung. Kommentieren!
 « 1 2 3 4 5 6 7 8 ...»