Klamottenalarm

Nach Umzug und Urlaub stand in der letzten Woche das Ausmisten des heimischen Kleiderschranks an. es hatten sich einige Fehlkäufe und Schrankleichen angesammelt, die nun entfernt werden sollen. Doch wohin mit dem ganzen Zeug, wenn man es aussortiert hat? Doch bitte nicht in die Mülltonne! Nein, ich bin jung und brauche das Geld, deswegen habe ich schnell ein paar Fotos gemacht und habe mein Profil bei Kleiderkreisel.de/ wieder zum Leben erweckt. Dort könnt ihr euch anschauen, welche Kleidungsstücke nun ein neues Heim suchen – und wenn euch das eine oder andere Teil gefällt, könnt ihr mir auch gern schreiben. Für Blogleser gibts Rabatt :heart:

Geschrieben am 20.09.2011, abgelegt in Cyberleben. Kommentare?

Gastbeitrag auf der Gedankendeponie

Da der liebe Konna eine Woche Urlaub in Dänemark macht, hat er vor einiger Zeit nach Autoren für Gastartikel gesucht. Da ich mal wieder etwas bloggen wollte, mich aber für ToKa leider in letzten zeit gar nicht mehr aufraffen kann, habe ich mich sofort begeistert gemeldet. Entstanden ist ein Beitrag über das Queen-Musical We Will Rock You. Lesen könnt ihr das Ganze auf Konnas Blog, der Gedankendeponie.

Geschrieben am 16.09.2011, abgelegt in Blogleben. Kommentieren!

Wohlfühlzimmer.

Ich habe ja schon vor einiger Zeit berichtet, dass bei mir mal wieder ein Umzug anstand. Seit ein paar Tagen stehen die Möbel, seit gestern hab ich endlich Vorhänge und zum ersten Mal habe ich es geschafft, ein Zimmer zumindest ansatzweise zu dekorieren. Die versprochenen Fotos kann ich noch nicht liefern, da ich immer noch keine richtige Kamera habe, aber immerhin gibt es einen ersten kleinen Eindruck Dank eines Handyfotos. Darauf zu sehen ist ein selbstgebastelter Ohrringhalter, den ich mir eigentlich schon, wenn auch nicht in dieser Form, seit meinem Auszug von Zuhause gewünscht habe.
Vielleicht steht mir nach meinem Urlaub in den nächsten zwei Wochen wieder eine richtige Kamera zur Verfügung, dann folgen ein paar Fotos vom ganzen Ohrringhalter sowie von einer Pinnwand und meiner Türdekoration. Mir ist es gelungen, mir das Zimmer richtig gemütlich zu machen, sodass ich mir wirklich mal vorstellen könnte, hier länger als nur ein paar Monate zu verbringen. :giggle:

Geschrieben am 21.08.2011, abgelegt in Privatleben. Kommentare?

52 Songs – Partystimmung

Seit Montag habe ich ganz offiziell Ferien und das heißt, das ich endlich mal wieder richtig feiern kann! Passend dazu hole ich jetzt die dritte Runde von Konnas 52 Songs nach, denn das Thema ist Partystimmung.
Bei diesem Thema sind mir sehr schnell mehrere Songs eingefallen und so musste ich mich nun für einen entscheiden. Zur Auswahl standen unter anderem Get the Party Started von Pink, das ich neulich mal wieder im Radio gehört habe und das mich eigentlich jedes Mal zum Mitsingen und -wippen animiert. Trotzdem habe ich mich für einen anderen Song entschieden.
Die Interpreten kenne ich schon seit ein paar Jahren. Ich hatte ihre ersten beiden Alben, bevor sie sich mit ihrem ersten richtigen Hit auf Platz 1 der Charts spielten. Nicht nur die Musik hatte mich damals überzeugt, sondern auch die Texte, die anders als bei vielen anderen “Künstlern” Frauen mal nicht nur als Objekte bezeichneten und sich mit gesellschaftskritischen Themen befassten. Diese Richtung haben die Jungs leider zumindest etwas zugunsten der Charttauglichkeit ihrer Musik aufgegeben, aber der bunte Stilmix, sowohl was die Musik als auch Text und Sprachen betrifft, haben sie glücklicherweise beibehalten. Mein aktueller Partysong: Move It von Culcha Candela!

Geschrieben am 07.08.2011, abgelegt in Musikleben. Kommentieren!

Umzugsdekochaos.

Kaum sind die Klausuren rum, geht der Stress bei mir schon weiter: ein erneuter Umzug steht an. Dieses Mal ziehe ich aus meiner Miniminiminiwohnung (oder auch liebevoll müffelnder Schuhkarton genannt) in ein schönes, helles WG-Zimmer. Am Dienstag habe ich bei Ikea ordentlich Möbel geshoppt, die mir hoffentlich nächste Woche geliefert werden. Bis dahin beschäftige ich mich damit, mir Gedanken über die Raumaufteilung zu machen und nach nützlichem Dekokram zu suchen. Ein paar Sachen habe ich schon gefunden bzw. auch schon halb gebastelt, aber da ich zur Zeit keine Kamera zur Verfügung habe, kann ich euch die Sachen leider nicht zeigen. Damit ihr trotzdem was zum Anschauen habt, habe ich euch die wundervolle Bastelanleitung für eines dieser Dinge mitgebracht. Es handelt sich dabei um eine Art Pinnwand mit supertollen Clips, gefunden auf ashleyannphotography.com. Meine wird zwar etwas anders aussehen (davon gibt es dann hoffentlich Fotos!), aber die Grundidee ist die gleiche.
Abgesehen davon arbeite ich noch an zwei Schmuck- bzw. Ohrringaufbewahrungen und suche noch weiter nach Ideen, wie ich mein neues Zimmer (wo ich endlich auch Nägel in die Wände hauen darf!!!) verschönern könnte. Tipps für hilfreiche Internetseiten nehme ich gern entgegen <3

Geschrieben am 06.08.2011, abgelegt in Privatleben. Kommentare?

52 Songs – Regen

Auf gehts zu zweiten Runde von Konnas Projekt. Nachdem ich vor nun zwei Wochen einen Song zum Thema Guten Morgen! gepostet habe, geht es heute weiter mit dem zweiten Thema Regen.

Dieses Mal ist war die Auswahl wesentlich schwerer für mich, da ich spontan gar kein Lied mit Regen verbinde. Ich mag Musik, aber ich mag keinen Regen, vermutlich gibts da deswegen keine besonders starke Verbindung :zwinker: Dann viel mir, warum auch immer, das Lied Bad Day von Daniel Powter ein, denn ein Regentag ist für mich einfach kein toller Tag. Kurz darauf jedoch, als ich im Bus saß und Musik hörte, stolperte ich in meiner Musiksammlung über ein anderes Lied, das ich dann doch für passender befand: It’s Raining von Room Eleven.

Bei meiner Suche bin ich übrigens auch auf ein zweites Lied von Room Eleven, das von Regen handelt. Rainy Day in the Sun heißt es und ist, wie so ziemlich alles von Room Eleven, ein Reinhören wert. :giggle:

Geschrieben am 18.07.2011, abgelegt in Musikleben. Kommentare?
 1 2 3 4 5 6 7 8 ...»